• So. Okt 2nd, 2022

Urlaub-Urlaub.de

Die besten Urlaubstipps rund um den Globus

Ancona Urlaub buchen

Vonsn7376

Feb 18, 2022
Ancona-Urlaub

Reisetipps für Ancona (AOI)

Ancona Sehenswürdigkeiten: Berühmte Hafenstadt mit viel italienischem Flair

Ancona ist eine kleine, überschaubare Stadt an der italienischen Adriaküste. Neben Venedig und Bari ist es einer der wichtigsten Fährhäfen des Landes. Unzählige Fähren fahren täglich von und nach hier, mit regelmäßigen Verbindungen nach Griechenland, Kroatien, Albanien und Montenegro. Viele Menschen verbringen ihre Zeit auf der Durchreise damit, einige der interessanten Sehenswürdigkeiten von Ancona zu beobachten. Auch für längere Aufenthalte wird das sympathische Städtchen immer beliebter. Italienisches Flair, köstliche lokale Spezialitäten und die Gastfreundschaft der Einheimischen können nach einem Urlaub nach Ancona sehr überzeugen.

Einzigartige Mischung von Baustilen der Kathedrale von Kyriakos

Die Kathedrale von Ancona ist eines der ältesten und beeindruckendsten architektonischen Gebäude des Landes und Sitz des Erzbischofs von Ancona. Es wurde 1017 fertiggestellt, obwohl die Fundamente vermutlich Teile eines Tempels aus dem 3. Jahrhundert v. Chr. enthalten. Die Baustile sind eine Mischung aus byzantinisch, gotisch und romanisch und die Kathedrale ist die einzige in Italien, die diese Designkombination aufweist. Schon von weitem glänzt die weiße Kalksteinfassade, im Inneren wird der Blick des Besuchers sofort von wundervollen Gemälden wie dem Porträt einer Madonna gefangen.

Mole Vanvitelliana – erstklassige Atmosphäre für Live-Events

Das Lazzaretto von Ancona, auch bekannt als Mole Vanvitelliana, ist ein beeindruckendes fünfseitiges Gebäude im Hafen der Stadt, das sich auf einer künstlichen Insel befindet. Es wurde im 18. Jahrhundert errichtet, um Leprakranke unter Quarantäne zu stellen. Papst Clemens XII beauftragte den renommierten Architekten Luigi Vanvitelli mit dem Entwurf des Anwesens, das in zehn Jahren zwischen 1733 und 1743 erbaut wurde. Heute ist die Insel über drei Brücken vom Festland aus erreichbar. Im Sommer finden hier Konzerte, Theater-, Opern- und Ballettaufführungen statt. Es gibt auch oft verschiedene Kunstausstellungen.

Nationales Archäologisches Museum, von innen und außen sehenswert

Hier werden einzigartige Funde aus 70 historischen Stätten in und um Ancona ausgestellt. Diese stammen von der Steinzeit bis ins Mittelalter und erzählen uns von den Ansiedlungen der verschiedenen Völker in der Region. Die beeindruckenden Ausstellungen gehören zu den wichtigsten in Italien und werden in einem bezaubernden Palast aus dem 16. Jahrhundert gezeigt. Das ist an sich schon ein fantastischer Anblick. Der Einfluss des Barock und der Renaissance ist in den prächtigen Fresken und Decken- und Wandreliefs deutlich zu erkennen. Buchen Sie Ihren Urlaub nach Ancona und Sie werden von dem italienischen Städtchen begeistert sein!