Mo. Jan 30th, 2023
Bahrain-Urlaub

Reisetipps für Bahrain (BAH)

Manama: Entdecken Sie die Hauptstadt des Königreichs Bahrain

Urlaub nach Manama bringen Sie in den Norden der Halbinsel des Arabischen Königreichs Bahrain. Diese erstreckt sich über 33 Inseln in einer Bucht des Persischen Golfs östlich von Saudi-Arabien. Rund 15 Prozent der Bevölkerung Bahrains leben in Manama. Die Metropole stellt das wichtigste Wirtschaftszentrum dar, in dem insbesondere Banken und andere Finanzdienstleister angesiedelt sind. Auch bei Reisenden erfreut sich Manama großer Beliebtheit, da in den letzten Jahren mehrere neue Ferienorte entstanden sind.

Im Souk von Manama

Besucher der Inselhauptstadt Manama werden ihre Vielseitigkeit entdecken: das moderne Viertel mit Wolkenkratzern und zeitgemäßen Einkaufsstraßen, neben der charakteristischen östlichen Altstadt mit ihren altmodischen Häusern mit verzierten Holzbalkonen und zahlreichen Windtürmen. Gehen Sie durch das Bahrain Gate und Sie sind im Manama Souk. Dies ist der prächtige Basar Bab Al-Bahrain, auf dem Sie orientalische Gewürze und andere Köstlichkeiten sowie alle möglichen anderen Waren kaufen können. Quer durch den Souk verläuft die sogenannte Goldstraße, in der Sie Schmuck und andere wertvolle Gegenstände kaufen können.

Ein Besuch in der größten Moschee des Landes

In Manama finden Sie die Al-Fateh Grand Mosque, die eine der größten Moscheen der Welt ist. Mehr als 2.900 m2 Marmor wurden aus Italien hierher gebracht. Die beiden Minarette erreichen eine Höhe von 70 Metern. Dieses beeindruckende Gebäude fasst insgesamt bis zu 2.000 Personen im Inneren und bis zu 5.000 im Außenbereich. Sie können die Al-Fateh-Moschee auch als Nicht-Muslim besuchen. Täglich (außer freitags) von 9.00 bis 16.00 Uhr haben Sie die Möglichkeit, diese riesige Moschee entweder auf eigene Faust oder bei einer Führung zu erkunden.

Zu den historischen Wurzeln von Qal’at al-Bahrain

Nur 5,5 km von Manama entfernt in Al Qalah befinden sich die Ruinen von Qal’at al-Bahrain, einst die Hauptstadt des Dilmun-Reiches. Einen besonderen Reiz haben die Gräber der alten Könige, die teilweise 24 Meter hoch und über 40 Meter im Durchmesser messen. Insgesamt sind hier mehr als 170.000 Grabhügel zu finden; Infolgedessen kann diese Region als die größte Nekropole der Welt mit über 5.000 Jahren Geschichte bezeichnet werden. Sie erreichen das Gebiet von der Qal’at Al Bahrain Avenue über die Avenue 44 und dann über den Gehweg Bahrain Fort. Das Weltkulturerbe ist immer geöffnet. Es gibt keinen Eintritt außer für das Museum dort. Bei einem Urlaub nach Manama können Sie eine ganz andere Welt entdecken.

Werbung

Von sn7376