So. Jan 29th, 2023
usa-lastminute

Reisetipps nach Cincinnati (CVG)

Cincinnati: Die „königliche“ Stadt

Cincinnati ist in den Vereinigten Staaten von Amerika stolz als „Königin des Westens“ bekannt. Es verdiente sich diesen Namen, als die Stadt zu einem wichtigen Geschäfts- und Produktionszentrum des Landes wurde. Wenn Sie Urlaub machen, aber nicht auf die deutsche Atmosphäre verzichten möchten, dann ist diese attraktive Stadt im Bundesstaat Ohio eine gute Option für Sie. Als Partnerstadt Münchens pflegt und feiert Cincinnati die deutsch-amerikanische Kultur. So können sich Gäste der Stadt problemlos im Hofbräuhaus oder beim alljährlichen Oktoberfest vergnügen. Die Stadt hat auch viele andere lokale Attraktionen und Aktivitäten zu bieten, die Sie alle entdecken können, wenn Sie einen Urlaub nach Cincinnati buchen.

Cincinnati Museum Centre: Ein Gebäude, drei Museen

Das Museum Center am Union Terminal ist sehr beliebt. Das Museum hat einen ehemaligen Bahnhof aus dem Jahr 1933 umgebaut und nutzte seinen beeindruckenden Art-Deco-Stil als einzigartige Umgebung des Museums. Das Gebäude beherbergt heute drei verschiedene Museen sowie ein Theater. Kinder werden sich besonders im Duke Energy Children’s Museum freuen, wo eine der Ausstellungen tolle Lego-Kunstwerke enthält. Das Programm bietet auch viele Aktivitäten für Kinder zum Mitmachen. Die Exponate im Historischen Museum präsentieren die Geschichte der Stadt durch interessante und anschauliche Multimedia-Shows. Und das Natural History and Science Museum gibt Ihnen die Möglichkeit, das frühere Leben im Ohio River Valley zu erleben.

Cincinnati Zoo: Wunderbare Welt der Pflanzen und Tiere

Der Cincinnati Zoo and Botanical Garden ist ein hervorragendes Ziel für einen Tagesausflug in die Stadt. Der Tierpark beherbergt mehr als 500 Wildtierarten. Seit 1880 ist der Zoo für die erfolgreiche Zucht verschiedener Tierarten bekannt. Der Gorilla- und Tigernachwuchs sind die wahren Publikumsmagneten, und die tägliche Parade der niedlichen Pinguine zieht immer wieder viele Menschen an. In zugänglichen Bereichen können Sie bunte Papageien in vielen verschiedenen Farben (z. B. Regenbogenloris) füttern und viele verschiedene Tiere streicheln. Darüber hinaus können Sie auch eine botanische Sammlung von mehr als 3000 verschiedenen Pflanzen sehen.

Carew Tower zum Einkaufen, Entspannen und um die Aussicht zu genießen

Der 175 Meter hohe Carew Tower (das Wahrzeichen von Cincinnati) ist ein idealer Ort, um den Blick über die Stadt zu genießen. Von der offenen Plattform des Turms hat man einen klaren Blick auf drei Bundesstaaten – Ohio, Kentucky und Indiana. Die zahlreichen Geschäfte und Restaurants im Turm laden zum Shoppen und Genießen erlesener Speisen ein. Die Turmgestaltung war ursprünglich mit einer attraktiven Kalksteinfassade mit reichem Ornament geplant. Doch der Börsencrash am sogenannten „Schwarzen Freitag“ am 25. Oktober 1929 machte einen Strich durch die Rechnung. Schließlich wurden Ziegel und viel weniger dekorative Metallarbeiten verwendet, um Kosten zu sparen, aber es ist immer noch beeindruckend zu besuchen! Buchen Sie Ihren Urlaub zu diesen Attraktionen und genießen Sie die deutsch-amerikanische Kultur in Cincinnati!

Werbung

Von sn7376

Schreibe einen Kommentar