Mo. Jan 30th, 2023
Perth-Urlaub

Reisetipps nach Perth (PER)

Perth in Australien, Sehenswürdigkeiten direkt am Indischen Ozean

Ganz im Westen Australiens liegt direkt an der Küste Perth, die Hauptstadt des australischen Bundesstaates Western Australia. Perth wurde als britische Kolonie gegründet und ist in 30 Gemeinden aufgeteilt, die sich autonom regieren. Das Zentrum der Stadt ist mit 12.000 Einwohnern relativ klein, aber die City of Perth mit dem Bankenviertel und der Börse ist das wirtschaftliche Herz der Stadt. In Northbridge, im Zentrum von Perth, befindet sich ein lebhaftes Freizeitviertel, das in zahlreichen Bars, Clubs und Pubs ein abwechslungsreiches Nachtleben bietet. Einen Abstecher wert ist „Old Shanghai“, ein Foodcourt mit leckerem asiatischen Essen zu günstigen Preisen. Perth liegt an der Mündung des Indischen Ozeans, der das ganze Jahr über eine Wassertemperatur von 20-22 Grad hat. Die Stadt ist vor allem für Wassersport und Segeln bekannt. Die idealen Meeresströmungen und die Wassertemperatur machen Perth zu einem beliebten Reiseziel für Wassersportler aller Art. Für Film- und Kinointeressierte: Perth ist die Heimatstadt der Schauspieler Sam Worthington und Heath Ledger.

Kings Park mit Botanischem Garten bietet Ruhe und Entspannung

1872 wurde der Kings Park am westlichen Ende des Geschäftsviertels von Perth gegründet. Er wurde 1890 auf seine heutige Größe erweitert. Er gehört zu den größten Stadtparks der Welt und umfasst etwa 400 Hektar. Sogar der Central Park ist etwas kleiner! Der Park erhielt schließlich seinen dauerhaften Namen zu Ehren von König Edward VII. 1901 wurde es feierlich nach dem König von Großbritannien und dem ältesten Sohn von Königin Victoria benannt. Der Kings Park wurde 1965 um ein weiteres Highlight erweitert, als ein botanischer Garten angelegt wurde. 17 Hektar und Blumen warten auf Ihren Besuch. Außerdem befindet sich hier die Aboriginal Art Gallery. Von der Spitze der Galerie hat man einen atemberaubenden Blick auf die Skyline von Perth.

Art Gallery of Western Australia: Das Kunstmuseum in Perth

Die Art Gallery of Western Australia wurde 1895 in Perth als öffentliche Kunstgalerie gegründet. Heute fungiert es als Nationalmuseum (State Art Collection) und ist auf drei Gebäude aufgeteilt: das Perth Cultural Centre, das Western Australian Museum und die State Library of Western Australia. Das Hauptgebäude ist auch das Hauptausstellungsgebäude, das 1979 eröffnet wurde. In den drei Häusern ist eine großartige Sammlung von Kunstwerken untergebracht. Ausstellungen widmen sich indigener, traditioneller und zeitgenössischer Kunst aus Nord- und Westaustralien. Die 17.000 Kunstwerke sind auf einzelne Ausstellungsräume verteilt und können von den Besuchern besichtigt werden. Das Museum öffnet täglich von 9.30 bis 17.00 Uhr seine Pforten für alle Kunstinteressierten. Einmal im Jahr findet die Ausstellung „Year 12 Perspectives“ statt, die Plattform und Forum für westaustralische Kunst- und Designstudenten ist.

Tauchen, Segeln und mehr auf Rottnest Island

Neben dem Kings Park und dem Nationalmuseum bietet Perth auch Wassersportlern eine ganze Reihe von Möglichkeiten. Segeln, Surfen und Tauchen sind in Perth dank der Strömungen und der Wetterbedingungen möglich. Rottnest Island direkt vor der Küste bietet einen idealen Ort, um die Unterwasserwelt kennenzulernen. Vom Hafen von Perth aus ist die kleine Insel bequem mit der Fähre zu erreichen. Tauchen Sie hier zu den beeindruckenden Schiffswracks vor der Küste, die im „Museum ohne Mauern“ zu besichtigen sind! Neben den einzigartigen Eindrücken, die Taucher erleben können, haben Wanderer und Radfahrer die Möglichkeit, die Insel zu erkunden. Es besteht die Möglichkeit, die Insel zu umrunden an einem Tag, da sie nur 11 km lang und 4 km breit ist.Das Beste daran ist der Mangel an Autos, da diese von der Insel verbannt sind.Buchen Sie einen Urlaub nach Perth und besuchen Sie die Unterwasserwelt der australischen Küste!

Werbung

Von sn7376