Mo. Jan 30th, 2023
wintermärchen

Fünf exklusive Ski-Orte und ihre schönen Wellnesshotels

Eingeschneite Häuser, märchenhafte, wie mit Puderzucker bestreute Wälder, Schneemänner an jeder Ecke – Winterurlaub kann trotz der kühlen Temperaturen so schön sein. Eigentlich fällt uns nur noch eine Sache ein, die das noch besser machen kann: Entspannung pur nach einem langen Tag auf der Piste! Schon bei der Vorstellung von einer angenehmen Massage oder einem Dampfbad kommen wir ins Schwärmen! Also nichts wie hin, in den Skiurlaub mit Wellnessgaratie! Wo genau ihr diese Kombination am besten findet, sagen wir euch hier:

1. Kitzbühel, Tirol

Wie ein Tiroler Schloss liegt das Grand Spa A-Rosa Resort in den Bergen nahe des mondänen Wintersportortes mit einem wunderschönen Ausblick auf die berühmte Hahnenkammabfahrt und dem legendären Streif. Das Wintersportgebiet ist für Skifahrer wie Snowboarder perfekt ausgebaut.

Zu dem wunderschönen Fünf-Sterne-Hotel gehört ein 3000 Quadratmeter großes Wellnesszentrum mit Innenpool und durchgehend beheizten Außenbecken. Im Saunabereich wartet eine Eisgrotte und wer etwas für seine Gesundheit tun möchte, bekommt in den 22 Anwendungsräumen Ayurveda, Aufgüsse oder Hamam-Behandlungen. Das A-Rosa ist der perfekte Ort, um den Stress des Alltags hinter sich zu lassen und etwas Gutes für Geist und Seele zu tun.

2. Zermatt, Kanton Wallis

360 Kilometer schneeweiße Pisten, drei Ski-Arenen und Snowboard-Tracks: Zermatt, im Kanton Wallis, gehört ganz sicher zu den schönsten Skiregionen weltweit. Am Nordostfuß des legendären Matterhorns gelegen, sind die Wintersportbedingungen ganzjährig optimal – Viele der zahlreichen Pisten und Loipen liegen schneesicher in bis zu 3000 Metern Höhe.

Nach einer rasanten Abfahrt am Sandigen Bogen oder am Furgsattel ist das zentral gelegene Hotel Simi das ideale Nachtquartier. Entspannen im Whirlpool, Dampfbad oder der Sauna tut besonders nach einem anstrengendem Tag auf der Piste gut.

3. Bad Hindelang, Allgäu

Seit mehr als hundert Jahren ziehen Skifahrer in Oberjoch ihre Spuren in den Schnee. Heute warten dort 32 Kilometer Abfahrten. Doch die Region ist auch ein Langlaufmekka mit 110 Loipenkilometern, die bis ins angrenzende Tannheimer Tal nach Tirol führen.

Zur Entspannung hat das moderne Vier-Sterne-Hotel Lanig Resort & Spa eine Wellnessoase für Gäste ab 16 Jahren mit grandioser Aussichtssauna in den Berg gebaut. Die in die Felsen eingepasste Badelandschaft, mit Fokus auf den fünf Elementen Feuer, Wasser, Luft, Erde und Holz, bietet spektakuläre Ausblicke auf die Berge.

4. Saas Almagell, Wallis

Alphubel, Strahlhorn oder Weissmies: Mehr Viertausender-Berge als im Skigebiet Saas-Fee gibt es sonst nirgends auf einen Blick zu sehen. Insgesamt 18 Kolosse behüten die Gemeinde im Kanton Wallis – Zu ihren Füßen erstrecken sich mehr als 150 Pistenkilometer.

Ordentlich durchgerüttelt lockt das Wellnesshotel Pirmin Zurbriggen mit einem 1000 Quadratmeter großen Spa-Bereich. Dieser steht ganz unter dem Zeichen der traditionellen chinesischen Medizin von Yin und Yang. Die Skifahrerlegende verwöhnt seine Gäste mit Sauna, türkischer Massage oder Solebad – In dem Wellnesshotel bleiben keine Wünsche offen und Entspannung ist hier garantiert.

5. Mayrhofen, Zillertal

Das Herz des Zillertals ist eines der Top-Skiziele der Alpen – Mit allen Ski- und Snowboardeinrichtungen auf dem Berg und Kneipen, Clubs und Bars jeder Art im Ort. Berühmt-berüchtigt ist die „Harakiri“: Die mit durchschnittlich 78 Prozent Gefälle steilste Abfahrt Österreichs.

Als ideales Ferienquartier gilt das Vier-Sterne-Hotel Alpendomizil Neuhaus Hotel & Spa – In dem Spa „Kamillendörfl“ vertraut man auf die entspannende Wirkung des schönen Pflänzchens. Eine alpin inspirierte Sauna- und Erholungslandschaft sorgen für Erholungsgarantie in den Bergen.

Werbung

Von sn7376

Schreibe einen Kommentar