Mo. Jan 30th, 2023
krabi

Reisetipps nach Krabi (KBV)

Krabi: Beeindruckende Küstenlandschaft mit wunderschönen Inseln im Indischen Ozean

Im Süden Thailands, direkt am Indischen Ozean, liegt die kleine Provinz Krabi. Die Hauptstadt der Region trägt den gleichen Namen. Diese Küstenregion ist seit vielen Jahren ein beliebtes Urlaubsziel, denn vor der Küste von Krabi erheben sich mehrere kleine Inseln wie Berge aus dem Ozean. Diese Inseln sind besonders bei Kletterern beliebt. Jedes Jahr fliegen Kletterer aus der ganzen Welt nach Krabi, um sich der Herausforderung dieser Kalksteinfelsen zu stellen. Insgesamt erstreckt sich die Küste von Krabi über 70 Meilen mit über 130 Inseln in ihren Gewässern, von denen nur Teile zugänglich sind. Es gibt regelmäßige Fähren zu diesen Inseln, sowohl von Ao Nang Beach als auch von Krabi Town. Die beliebtesten Inseln sind der Ko Hong Archipel und Ko Poda.

Der Archipel Phi Phi mit der Wikingerhöhle

Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Krabi ist die Inselgruppe Phi Phi. Sie besteht aus vielen kleinen Inseln, von denen die größte der gesamten Gruppe ihren Namen gab: Phi Phi Don. Ganz in der Nähe liegt die Insel Phi Phi Leh, auf der sich die berühmte Wikingerhöhle befindet. Dort leben viele Vögel; meist Schwalben, die sich jedes Jahr in Massen versammeln. Auch Geschichte können Sie hier erleben, mit vielen historischen Zeichnungen im Osten und Süden der Insel. Dazu gehören Zeichnungen von Dschunken und Segelbooten mit mehr als einem Mast. Es wird angenommen, dass die Zeichnungen aus dem 19. Jahrhundert stammen. Schöne Strände komplett

Der Khao Phanom Bencha Nationalpark mit seinen Wasserfällen und Höhlen

Nördlich von Krabi liegt der Nationalpark Khao Phanom Bencha. Es schützt nicht nur die Wälder innerhalb seiner Grenzen, sondern ist auch der Standort von Krabis höchstem Gipfel. Zu den Highlights des Khao Phanom Bencha Nationalparks zählen die unzähligen Höhlen und verträumten Wasserfälle. Sie können den Park täglich zwischen 8:00 und 16:30 Uhr besuchen. Erkunden Sie den Park auf eigene Faust oder buchen Sie im Voraus eine Expertenführung. Sie können sogar auf markierten Plätzen innerhalb des Nationalparks campen.

Wat Tham Suea, der Tigerhöhlentempel

Die Tempelanlage Wat Tham Suea ist eine ganz besondere Sehenswürdigkeit in Krabi. Der Legende nach streifte ein mächtiger Tiger durch die Gegend und hinterließ seine Pfotenabdrücke im Stein – was der Höhle ihren heutigen Namen gab. Neben der Erkundung der Tigerhöhle sollten Sie sich unbedingt Zeit nehmen, um auf den Tempelfelsen zu klettern. Aber vergessen Sie nicht, ein Getränk für den 30-minütigen Aufstieg mitzubringen! Es wird anstrengend, vor allem wegen der Hitze, aber die spektakuläre Aussicht und die glamouröse Buddha-Statue auf dem Felsen sind die Mühe wert. Übrigens – der Eintritt in die Anlage ist frei! Buchen Sie noch heute Ihren Urlaub nach Krabi bei wc0 und entdecken Sie die Legende des Tigers.

Werbung

Von sn7376

Schreibe einen Kommentar